logo
logo

“die Seelenwerkstatt” – Aktuelles und Kurioses aus der Vogelschau der psychosozialen Beratung

«Höchste Zeit, dass der auch einmal an eine Frau geht.»

Sina bekommt als erste Frau den Lebenswerkpreis der Swiss Music Awards.

 

So die News am 28.1.2019 im Tagi. Ich fühle mich sofort berührt, denn Sina, diese «Rockröhre» aus dem Wallis, begleitet mich schon seit meinen 20-igern. Eine wunderbare Songwriterin mit einer kehligen und unvergleichlichen Interpretation ihrer Lieder. Im Interview ist zu lesen, dass Sina die Männerdomäne der Musikbranche auffordert, die Sängerinnen des Landes mehr zu würdigen. Eine durchaus zeitgemässe Sache, die schon längst überfällig ist, denn an Anwärterinnen mangelt es gewiss nicht.

 

Die Thematik der Gleichwertigkeit ist ein zentraler Punkt in der psychosozialen Beratung

Wussten Sie, dass der Mediziner Alfred Adler, der Gründer der Individualpsychologie, bereits im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts für die Gleichwertigkeit aller Menschen, ob Mann oder Frau, reich oder arm, gebildet oder ungebildet, eintrat? Damit stand er im kaiserlichen Wien ganz schön im Wind.
Alice Schwarzer und Julia Onken, egal wie man zu ihren Standpunkten auch immer geneigt oder weniger geneigt ist, Fakt ist, dass sie die Gleichwertigkeit der Frau in ihren brennenden Herzen tragen. Und damit sind wir wieder bei Sina und ihrem Aufruf an die männerdominierte Musikbranche. Oder im erweiterten Sinne bei der Arbeit eines psychosozialen Berater, einer psychosozialen Beraterin mit oder ohne eidgenössisches Diplom.

 

Wenn Sie psychosoziale Beraterin oder Berater sind, so sehen sie Unterlegenheit und Überlegenheit sofort

Es ist die Sprache, es ist die Körperhaltung, es ist das sichtbare Resultat welches verrät, ob Gleichwertigkeit existiert oder nicht. Und Gleichwertigkeit, so Alfred Adler, ist eingebettet in die psychodynamische Bewegung zwischen Minderwertigkeit und Überlegenheit. Sozusagen die goldene Mitte. Der Punkt, wo Ruhe im Kampf um die Gleichwertigkeit eintreten würde…

Wer Gleichwertigkeit auf seine Flagge geschrieben hat und diese lebt, ist ein Mensch der stets dasselbe beobachten darf: Menschen entspannen sich und die Last der Behauptung fällt von ihnen weg. Auch die Geschlechterfrage.

Sie wollen mehr darüber lernen? Dann werden Sie Psychosozialer Berater oder Psychosoziale Beraterin mit eidgenössischem Diplom HFP. Wir bieten die bundessubventionierte Ausbildung dazu.

Ihre Ruth Bärtschi

Comments are closed.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen